Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Petition für einen fairen Handel.

Petition für faire Handelsverträge mit Ostafrika

Fluchtursachen bekämpfen: KAB sammelt 75.000 Unterschriften.

Nach einem Tag gleich 20.000 Unterzeichner, nach zwei Wochen 60.000. Inzwischen läuft es etwas langsamer, aber ein kleiner katholischer Verband in Württemberg hat es dennoch geschafft, innerhalb von fünf Wochen mehr als 72.000 Unterschriften zu sammeln; das Ziel von 75.000 wird bald erreicht sein. Einerseits ist Peter Niedergesäss, Diözesansekretär der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Rottenburg-Stuttgart, überrascht über den Zuspruch. Es ist seine erste Online-Petition – und der Titel "Faire Handelsverträge für Ostafrika" klingt nicht gerade nach Bürgernähe. Andererseits weiß er, was alles an dem Thema dranhängt: Armut und Flucht.....

weiterlesen

------------------------------------------------

Petition für einen fairen Handel.

Es geht uns dabei hauptsächlich um Afrika. Die EU hat erst im Herbst 2017 den Ländern in Ostafrika, ein sogenanntes Wirtschaftspartnerschaftsabkommen aufgedrückt. Sie wehren sich dagegen und wir wollen sie dabei unterstützen.

Ab dem 1.September können Sie auch Online abstimmen unter:

www.change.org/fairer-handel

Liebe KAB Verantwortliche,

Schwerpunkt der Aktion „36 Stunden für soziale Gerechtigkeit“ ist in diesem Jahr der Einsatz für einen fairen Handel. Dabei geht es uns hauptsächlich um Afrika. Die EU hat erst im Herbst 2017 den Ländern in Ostafrika, ein sogenanntes Wirtschaftspartnerschaftsabkommen aufgedrückt. Sie wehren sich dagegen und wir wollen sie dabei unterstützen. Es geht uns insbesondere auch um unsere Partner in der KAB in Uganda.

Wir engagieren uns für einen Handel auf Augenhöhe, der den afrikanischen Staaten eine Chance zur Entwicklung ermöglicht und nicht weiterhin Flucht verursacht.

Konkretere Informationen finden Sie dazu in der Broschüre Fair Trade – now! Von der KAB.

Wir wollen, dass die zuständige EU-Kommissarin Frau Cecilia Malmström, die Handelsverträge mit Ostafrika neu verhandelt. Wir unterstützen damit die Forderungen der ostafrikanischen Länder. Ihr Votum können Sie ab September 2018 online über change.org

abgeben. Oder schriftlich auf einer Petitionskarte. Dieser Flyer mit der Petitionskarte kann ebenfalls hier heruntergeladen werden. Wir sammeln Unterschriften schriftlich oder online bis Ende des Jahres.

Bei unseren Aktivitäten zu den Europawahlen am 26.05.2019, werden wir die Ergebnisse der Petition einbringen und die Kandidatinnen und Kandidaten dazu befragen, was sie tun für einen fairen Handel mit Afrika.

An unseren Info-Ständen verkaufen wir getrocknete Ananas aus Uganda, um selbst einen Beitrag zum fairen Handel zu leisten.

Den Gottesdienstvorschlag können Sie gerne an Ihren Gemeindepfarrer weitergeben. Er ist bestimmt dankbar für den Gottesdienstentwurf. Die KAB-Gruppe kann dann nach dem Gottesdienst getrocknete Ananas verkaufen und Unterschriften für unsere Petition sammeln.

Wir sagen Ihnen heute schon vielen Dank für Ihren Beitrag zu einer gerechten Welt durch unsere Petition für einen fairen Handel, zwischen Ostafrika und Europa.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude bei den vielfältigen Aktionen. Bitte informieren Sie uns von diesen Aktionen.

Mit solidarischem Gruß

Peter Niedergesäss

KAB – Diözesansekretär

Detaliertere Informationen zur Petition fairer Handel

Fairer Handel Anregungen, Impulse, Liturgische Bausteine Zur 36 Stunden Aktion 2018 der KAB Rottenburg - Stuttgart

.

--------------------------------------------

„Die KAB-Petition wird dazu beitragen, die endgültige Entscheidungen zum Wirtschaftpartnerschaftsabkommen der EU mit Ostafrika zu beeinflussen“

Tübingen - Interview mit Africa Kiiza von SEATINI aus Uganda

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711 / 9791-135
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren