Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Archiv

Aktuelles Archiv

16. Dezember 2013

KAB im neuen Bundeskabinett vertreten

Der neue Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann
Ralf Brauksiepe, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verteidigung
Ingrid Fischbach, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit

Als ermutigendes Signal wertet die KAB Bundesleitung die Berufung von Karl-Josef Laumann zum Pflegebeauftragten der Bundesregierung. Mehr erfahren

16. Dezember 2013

"Verpasste Chance, wirksam Altersarmut zu verhindern!"

"Nur die Einführung einer Sockelrente für jeden Einwohner und Einwohnerin schützt nachhaltig gegen Altersarmut", betont Bundesvorsitzender Georg Hupfauer im Anschluss an den CSU-Rentenkongress in Nürnberg. Der KAB Bundesvorsitzende begrüßt zwar die...Mehr erfahren

03. Dezember 2013

Mit Überzeugung für die Ziele der KAB

Neue Bundesvorsitzende der KAB Deutschlands ist die ehemalige Kulturhauptstadt-Beauftragte der RUHR 2010, Regina Dolores Stieler-Hinz.Mehr erfahren

23. Oktober 2013

Europas Krise als Chance

"Nach den Parlamentswahlen in Deutschland braucht die Europäische Union dringend ein Signal, dass Antworten auf drängende Fragen in Arbeit sind. Mehr erfahren

22. Oktober 2013

BayernLB steigt aus

Die BayernLB und ihre Tochtergesellschaften haben beschlossen, vollständig aus dem Geschäft mit Rohstofffonds auszusteigen, mit denen auf die Entwicklung von Nahrungsmittelpreisen spekuliert werden kann. Mehr erfahren

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren