Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

31.01.2020

Frau und Gesundheit

Andrea Grabherr ist als Referentin für Frau und Gesundheit im Ravensburger Regionalbüro tätig. Gemeinsam mit ehrenamtlich Mitarbeiterinnen und Netzwerkpartnern betreut sie an verschiedenen Standorten die Gesundheitszentren in der Diözese. Sie ist für die Begleitung und Qualifizierung der Kurlotsinnen zuständig, sowie für gesunde und heilsame Angebote für Frauen.

Liebe KAB-Mitglieder,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit Dezember 2019 bin ich als Referentin für Frau und Gesundheit ein Teil des hauptamtlichen Teams der KAB und heiße Andrea Grabherr. Mein Weg in die KAB verlief in mehreren Etappen. Zuvor ein Einblick in mein persönliches Leben. Meine berufliche Laufbahn startete ich im kreativen, handwerklichen Bereich. Nach meiner ersten Familienphase habe ich noch eine pädagogische Ausbildung absolviert und sammelte Berufserfahrungen mit Kindern und Jugendlichen. Während meiner zweiten Familienphase engagierte ich mich in der Elternarbeit, in sozialen und nachhaltigen Projekten sowie in der Frauenarbeit. Aktuell mache ich eine Weiterbildung zur Gesundheitspädagogin. Mein Lebensmittelpunkt ist in Oberschwaben. Hier wohne ich mit meiner Familie, zu der vier Kinder und inzwischen zwei Enkelkinder gehören.

Vor über fünf Jahren begann ich nach der Qualifizierung als ehrenamtliche Kurlotsin in Ravensburg. Nach einem Jahr übernahm ich die Organisation für das Nachsorge-Angebot Café Atempause gemeinsam mit der KAB-Bezirksvorsitzenden Bernadette Schwarz. Ab September 2019 betreute ich dann interimsweise die KAB-Referentenstelle Frau und Gesundheit in Ravensburg, die Frau Büttingsrüt aufgebaut und ein halbes Jahr von Valerie Hirscher geführt wurde. Seit Dezember habe ich nun diese diözesanweite Aufgabe übernommen.

Aus diesem Grund ist meine Vorstellung auch gleich verbunden mit einem kleinen Einblick in die Arbeit der Referentenstelle Frau und Gesundheit. In den vergangen 10 Jahren wurden KAB Gesundheitszentren mit Bildungs- und Beratungsarbeit in Balingen, Heilbronn und Ravensburg aufgebaut. Das Angebot richtet sich an Mütter und Väter in Familienverantwortung sowie an Männer und Frauen, die ihre Angehörigen pflegen. In den Beratungsgesprächen wird geklärt, welche Maßnahmen geeignet sind, um langfristig eine Verbesserung im Alltag zu erreichen.

Der Bedarf an Beratungen ist stark gestiegen. Durch die Komplexität des Alltags werden auch die Beratungen immer anspruchsvoller. Umso wichtiger sind gut ausgebildete Kurlotsinnen, die regelmäßig durch Weiterbildungen qualifiziert und unterstützt werden. Dies ist eine meiner Aufgaben.

Im Bereich Bildungsarbeit finden Vor- und Nachsorgewochenenden statt und in Heilbronn und Ravensburg noch zusätzlich die Café Atempausen. In Balingen besteht eine Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde und der keb, wo einmal monatlich ein Bildungsangebot für Frauen stattfindet. Dazu kommt die normale Organisation und Weiterkonzeption der Angebote, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Die Vernetzung mit Einrichtungen und örtlichen Beratungsstellen in den Regionen sind mir sehr wichtig. Dies trägt auch dazu bei, die sinnstiftenden Projekte und Aktionen der KAB weiter bekannt zu machen.

Die Vielfalt der KAB überrascht nicht nur mich. In Gesprächen erlebe ich häufig ein großes Interesse an den Themen der KAB. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem engagierten KAB-Team den Verband und die bunten Themen weiter in Bewegung zu halten. Ich gespannt auf persönliche Begegnungen und Gespräche mit Ihnen und Euch.

Herzliche Grüße

Adresse und Kontakt: Andrea Grabherr

KAB Regionalsekretariat
Telefon: 0751 - 21040 
Fax:       0751 – 21055

Allmandstr. 10, 88212 Ravensburg 

Mail: agrabherr@blh.drs.de

 

 

 

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren