Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

30.07.2019

KAB gratuliert Paul Schobel zu seinem 80 zigsten Geburtstag und seinem neuen Buch Gerecht geht anders

Buchbesprechung

Gerecht geht anders

Anstöße für eine humane Arbeitswelt und eine geschwisterliche Gesellschaft

Er weiß, wovon er spricht. Paul Schobel ist nach über 40 Jahren in der Betriebsseelsorge ein kundiger Grenzgänger zwischen Arbeitswelt und Kirche. Denn er hört den Menschen zu und schaut genau hin: Wie geht es der Frau an der Ladenkasse, dem Brummifahrer oder der Alleinerziehenden? Was macht die Schicht- oder Sonntagsarbeit mit den Menschen? Und wo bleibt der Mensch, wenn es nur noch um Gewinnmaximierung geht?

In seiner bilderreichen und direkten Sprache nimmt Paul Schobel kein Blatt vor den Mund, legt den Finger in die Wunden der Gesellschaft und zeigt krank machende Strukturen auf. Immer wieder verweist er dabei auf die Bibel. Sie sagt allen Menschen Leben zu, ein Leben in Fülle. Aus diesem Geist heraus fordert er Änderungen und beschwört: »Gerechtigkeit geht anders!«

In seiner bilderreichen und direkten Sprache nimmt Paul Schobel kein Blatt vor den Mund, legt den Finger in die Wunden der Gesellschaft und zeigt krank machende Strukturen auf. Immer wieder verweist er dabei auf die Bibel. Sie sagt allen Menschen Leben zu, ein Leben in Fülle. Aus diesem Geist heraus fordert er Änderungen und beschwört: »Gerechtigkeit geht anders!

Das Buch ist im KAB-Diözesansekretariat für einen Preis von 16.- Euro + Versandkosten erhältlich

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren