Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

28.10.2019

KAB lädt Theater chawwerusch in das Theater der Stadt Aalen ein

Im vollbesetzten Saal konnte Michael Claus, Sprecher des KAB Bezirkteams Aalen, die chawwerusch –Truppe mit dem Gastspiel „Maria hilf“ willkommen heißen.

Ein Stück mitten aus dem Leben. Gut recherchiert und feinfühlig umgesetzt. Drei Lebenssituationen prägnant auf den Punkt gebracht und verwoben:

Magdalena, die rüstige Rentnerin, die noch einmal nach Bad Hindelang in den Urlaub will und dann plötzlich einen Schlaganfall erleidet. Michaela , ihre Tochter, die kurzfristig Urlaub nimmt um die Situation für’s erste zu managen. Dann aber ihre zwei pubertierenden Kinder zu versorgen und ihre Arbeit als Sozialarbeiterin in der chronisch unterbesetzten Wohngruppe zu tun hat. Und Maria, aus Polen, die ihre Kinder zurücklässt, um hier in Deutschland zu beweisen, dass sie den Lebensunterhalt für sich und die Kinder selbst verdienen kann.

Humorvoll inszeniert. Auf dem Hintergrund von Lachen und Wärme braucht es keine Scheu auch Aspekte wie, Überforderung, Verzweiflung und Einsamkeit darzustellen.

„Niemand  kommt oder ruft an“, sagt Magdalena „ wahrscheinlich aus Angst fragen zu müssen, wie’s mit geht und noch mehr davor, hören zu müssen: beschissen.“

Maria zu Michaela: „Nach 8 Wochen fragst Du zum ersten Mal wie’s mit geht“…..

Auch der dauerabwesende Lieblingssohn, ist gedanklich präsent: „Christian hätte….“

Michaela reibt sich auf zwischen Job, Kinder und Ersatzdienst bei der Mutter „ein halber Samstag frei müsste genügen“ eröffnet sie Maria. Diese träumt von acht Stunden Arbeit und elf Stunden Ruhezeit…

Am Ende des Stücks weisen die Schauspieler auf die vielen offenen Fragen hin. Und die verschlossenen Augen der Sozialpolitik.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren