Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

13.11.2019

So, wie es ist, kann es nicht weitergehen: KAB mobilisiert für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) engagiert sich in Reutlingen mit einer Pflegekampagne zur Abschaffung der 10-Tage Dauerschichten für Pflegekräfte in den Reutlinger Altenhilfeeinrichtungen.

„Auch wenn der Gesetzgeber im Arbeitszeitgesetz solche unzumutbaren Schichtbedingungen nach wie vor zulässt, so hat jeder Träger es in seiner Hand, in seinen Einrichtungen bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten zu schaffen.“, betont Maria Sinz, zuständige Referentin für das Thema Pflege beim  Sozialverband der KAB. In etlichen Altenpflegeeinrichtungen werde deshalb per Betriebsvereinbarung andere Schichtmodelle eingeführt, die dem Gesundheitsschutz der Pflegekräfte Rechnung tragen.

Der Pflegenotstand verschärfe sich permanent und führe zu immer massiveren Ausfällen, stellt die KAB fest. Seit Jahren unterstützt die KAB die Pflegekräfte durch regionale und bundesweite Aktionen.

Seit Anfang Oktober sammelt der Verband in Reutlingen Unterschriften für eine Petition zur Abschaffung der Dauerschichten. Möglichst viele Unterschriften möchten die Aktiven der KAB bis Dezember sammeln. Dies kann nur gelingen, wenn viele Helfer und Helferinnen aus Reutlingen mit dazu stoßen. Dabei ziehen sie von Haustür zu Haustür um Überzeugungsarbeit zu leisten.

„Die Beschäftigten brauchen unsere Solidarität. Sie machen einen wertvollen Job, aber dies darf nicht auf Kosten der Gesundheit und die Qualität der Pflege gehen! Daher bin ich jeden Dienstag mit dabei, damit sich endlich etwas bewegt“, erklärt Christa Wolpert, Kampagnenleiterin der KAB, ihre Motivation für die Kampagne.

Die 1000er Hürde ist längst geschafft
Mittlerweile sind über 1400 Unterschriften zusammengekommen und es wird in den kommenden Wochen weitergehen. Reutlinger Bürger und Bürgerinnen drücken mit ihrer Unterschrift aus: Wir wollen, dass die Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte sich verbessern. Abschaffung der 10 - 12 Tage Dauerschichten - jetzt!

Am kommenden Samstag werden die Sammler und Sammlerinnen wieder ausströmen. Treffpunkt ist um 10 Uhr das Kolpinghaus in der Liststraße 26. Um 17 Uhr werden die mittlerweile über 100 Unterstützer und Unterstützerinnen aus Reutlingen zu einem Essen ins Kolpinghaus eingeladen – zum Austausch über den aktuellen Kampagnenstand - und auch zur Motivation für den Endspurt.

Am Nikolaustag sollen die Unterschriften dem Oberbürgermeister und dem Stadtrat übergeben werden.

Nähere Infos: Kampagnen-Hotline 0159/06353201

KAB-Diözesansekretariat, Postfach 70 03 36, 70573 Stuttgart,

Tel: 0711-9791-4648, Fax: 0711-9791-4649, E-Mail: KAB@blh.drs.de, www.kab-drs.de

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren