Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

11.10.2019

Zeit nehmen statt einkaufen

Sonntag, 6. Oktober in Ravensburg, trübes bis regnerisches Wetter, dennoch strömen Tausende in die Innenstadt: es ist wieder mal Verkaufsoffener Sonntag.  Doch zwischen den Massen treiben sich Graue Herren und buntgekleidete „kleine Mädchen“, bekannt als Momo herum. Betriebsseelsorge und KAB sind grundsätzlich gegen diese Konsumveranstaltung, sagt doch auch das Grundgesetz, der Sonntag diene der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung. Diesen Gedanken aufgreifend wurden in Kooperation mit der Offenen Stadtkirche Joel rund 25 Liegestühle aufgestellt. Vorbeikommende waren eingeladen, darin Platz zu nehmen, sich von Musik und ausgelegten Texten inspirieren zu lassen. Währenddessen waren Graue Herren und Momos in der Stadt unterwegs, um die Menschen zu befragen, was ihnen Zeit raubt. Meistgenannte Zeitkiller waren die digitalen Medien und die Belastungen durch verdichtete Arbeitsbedingungen. Von Kinder und Jugendlichen wurden oft Handy und Schule genannt. Einige Passanten kamen aber auch über sehr persönliche Belastungen ins Gespräch, sei es über Pflege von Angehörigen oder die Kunst, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Um Zeit geschenkt zu bekommen, überreichten die Momos Zeitgutscheine mit der Einladung, in den Liegenstühlen von St. Jodok Platz zu nehmen.

Fazit und Reaktionen vieler Stadtbesucher waren Zustimmung zu dieser kreativen Aktion, die auch im Vorfeld von der örtlichen Zeitung angekündigt wurde.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren