Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Weihnachten - das Friedensfest!?

In vielen Diskussionen und Gesprächen fällt mir der oft harte und aggressive Ton vieler Beteiligter auf. Besonders wenn es ums Thema „Impfen und Corona“ geht. Schade und traurig, dass unsere Gesellschaft in solch einer Krise droht, auseinander zu fallen. Allen Beteiligten ist gemeinsam, dass sie sich Sorgen machen, Sorgen um die Gegenwart, um ihre Gesundheit und um ihre Zukunft. Diese Gedanken kamen mir, als ich folgendes Gedicht von Paul Weismantel las:

„Im tiefen Schweigen der Nacht
wählt Gott den Ort und die Stunde
seiner Geburt für uns Menschen.

Am Heiligen Abend
suchen Menschen die Nähe Gottes,
um darin angenommen zu sein

In der Heiligen Nacht
begibt sich Gott auf die Seite der Menschen,
um für immer bei uns zu wohnen.

Im Geheimnis der Weihnacht
legt Gott sich uns wunderbar und verwundbar
ans Herz, um uns darin reich zu beschenken.

Mit offenen Augen
suchen wir das Kind des Himmels
in den Gesichtern der Menschen.

Im erkalteten und harten Herzen
erwachen der Wunsch und der Wille
nach Versöhnung und Frieden.“

Ich würde mir wünschen, dass wir die Weihnachtszeit auch dazu nutzen, zur Ruhe zu kommen. Zu erkennen, dass uns alle die gemeinsame Sorge um die Zukunft unserer Gesellschaft vereint, ganz egal welche Position wir zu einzelnen Themen haben. Tief in uns allen brennt die große Sehnsucht nach Versöhnung und Frieden. Diese Sehnsucht erfüllt sich nur, wenn wir alle gemeinsam daran mit bauen.

Nehmen wir uns doch vor, ganz egal welche Meinung wir zu verschiedenen Themen haben, uns gegenseitig Wertschätzung und Respekt entgegen zu bringen, um so Versöhnung und Frieden in unserer Gesellschaft möglich zu machen.

In diesem Sinne: Ein friedvolles und schönes Weihnachtsfest

Matthias Schneider

Diözesanpräses

Der Text ist auch als Podcast „Der Unterbrecher 5“ auf unserem KAB DRS Youtube-Channel zu hören.

Foto: Christiane Raabe, Pfarrbriefservice

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.