Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart

Gemeinsam kreativ beim alljährlichen Sommertreff der Delegierten der KAB

KAB gestaltet größte Picknick-Decke der Diözese zum Sonntagsschutz

Untermarchtal 25. Juli 2021. Am vergangenen Wochenende, 24. und 25. Juli, trafen sich die Delegierten der KAB zu ihrem Sommertreff in Untermarchtal, der endlich wieder in Präsenz stattfinden konnte. Neben den Sitzungen des Diözesanausschusses und den Beratungen zum Haushalt, stand beim Sommertreff der Austausch der Delegierten aus der ganzen Diözese im Vordergrund. Höhepunkt war die gemeinsame Arbeit an unserer Picknick-Decke für den Schutz des Sonntags.

Aus Anlass des Ediktes über den freien Sonntag von Kaiser Konstantin vor genau 1700 Jahren, wirbt die KAB bundesweit dafür, sich an der Gestaltung der größten Picknick-Decke Deutschlands zu beteiligen. Gemeinsam malen und nähen die 32 Delegierten an ihrem Beitrag zur größten Picknick-Decke unserer Diözese.

Ob in Ravensburg, Göppingen oder Heilbronn, in Fußgängerzonen und auf markanten Plätzen: an vielen Orten in unserer Diözese werden lokal und regional erstellte „Picknickdecken“ genäht, um so für den Schutz des Sonntags zu werben. KAB-Diözesanvorsitzende Susanne Lutz bestätigt: „Die Resonanz ist großartig, viele Menschen begeistern sich für diesen kreativen Zugang zu einem heiß diskutierten Thema.“

In vielen, spannenden Gesprächen wurde sehr deutlich, die KAB hat mit dem Sonntagsschutz ein gesellschaftlich hoch relevantes Thema aufgegriffen und gibt mit der Kreativ-Aktion vielen Menschen die Möglichkeit, sich auf eigene Art und Weise einzubringen. Dass der Erhalt des freien Sonntags keineswegs selbstverständlich ist, hatte sich nicht zuletzt Ende des Jahres 2020 gezeigt, als erst das Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Münster die Öffnungen der Läden an den vier Adventssonntagen stoppen konnte.

„Als KAB sind wir davon überzeugt, dass der Gesellschaft ohne eine gemeinsame Arbeitspause am Sonntag viel fehlen würde“, stellt Svenja Gruß, KAB-Diözesansekretärin, fest und führt weiter aus: „zum Beispiel Zeit, um Gemeinschaft zu erleben wie wir dies hier beim Sommertreff tun, Hobbies nachzugehen und unbeschwert Zeit mit der Familie zu genießen.“

Mitmachaktion
So geht’s:

1.      Ca. 25x25 cm Stück Stoff aus einem alten Baumwolllaken oder T-shirt schneiden.

2.      Mit einem Permanentstift, Wachsmalstift oder wasserfesten Stoffmalfarben aufschreiben oder malen, was fehlen würde, wenn der Sonntag nicht frei wäre.

3.      Gestaltetes Stoffstück an KAB DRS, Jahnstraße 32, 70597 Stuttgart schicken. Dort werden die einzelnen Stoffstücke zu einer großen Picknickdecke zusammengenäht.

4.      Foto machen und an kab@blh.drs.de schicken und, wenn möglich, unter #ohneSonntagfehltunswas posten.



Die Aktion wird über den Sommer und Herbst weiterlaufen und anschließend wird die KAB DRS die einzelnen Stoffstücke zu einer einzigen Picknickdecke, der "größten Picknickdecke der Diözese Rottenburg-Stuttgart“, zusammenfassen. Diese wird dann an die Bundeszentrale weitergegeben, um zusammen mit den Beiträgen aus den anderen Diözesanverbanden zur größten Picknick-Decke Deutschlands zu werden. Als politisches Symbol, entstanden aus der Kraft und Kreativität von Hunderten, wird diese dann in Berlin präsentieren.

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Vinzenzkirche in Untermarchtal beschlossen die Delegierten den KAB-Sommertreff und werden die Mitmachaktion in ihren Bezirken vorstellen, um sich gemeinsam für den Erhalt des freien Sonntags einzusetzen.

 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Rottenburg-Stuttgart
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
Telefon: +49 711  9791 - 4640
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.